Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Geltungsbereich:

Sofern nicht schriftlich andere Vereinbarungen getroffen wurden, gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen „AGB“ für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen DieHelfer, nachfolgend genannt „diehelfer.ch“ und des Auftraggebers, nachfolgend genannt „Kunde“. Der Kunde akzeptiert die allgemeinen Geschäftsbedingungen bei einem Druckauftrag bzw. einer Bestellung über diehelfer.ch vollumfänglich.

 

Offerte:

Offerten über diehelfer.ch beruhen auf unmissverständlich bezeichneten Angaben. Anfragen welche in ungenauer oder unvollständiger Form bei diehelfer.ch eintreffen, sind in Bezug auf die Offerte als Richtpreis zu betrachten. Alle Offerten erlöschen, wenn nichts anderes vereinbart wurde, nach 90 Tagen ab Offertdatum.

 

Auftrag:

Ein Auftrag gilt als erteilt, sobald der Kunde auf die Offerte bei info@diehelfer.ch eingegangen ist. Aufträge sind grundsätzlich nur bindend, wenn Sie von diehelfer.ch schriftlich per E-Mail, Fax oder Post dem Kunde bestätigt wurden. Der Besteller bleibt in jedem Fall Vertragspartei, auch bei einer Bestellung auf Rechnung Dritter. Er bleibt somit bis zur vollständigen Bezahlung, der in Auftrag gegebenen Leistungen Schuldner bei diehelfer.ch.

 

Angebot, Preise und Ausführung:

Alle auf diehelfer.ch ersichtlichen Preise mit den dazugehörigen Lieferfristen sind grundsätzlich verbindlich, sofern nichts anderes durch die Vertragspartner schriftlich vereinbart wurden. Sämtliche Endpreise, die sich aus diversen Faktoren zusammensetzen beinhalten Material, Verpackung, Portokosten. Alle Preise beinhalten einen einmaligen Versand an eine Adresse in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein. Die Preise gelten nur, wenn die dem Angebot entsprechenden Auftragsdaten nach Vertragsabschluss nicht verändert wurden. Nachträgliche Datenänderungen des Kunden, welche sich vom bestellten Produkt unterscheiden, werden zusätzlich dem Kunden verrechnet. diehelfer.ch behält sich das Recht vor einen Auftrag als ungültig zu erklären, wenn der Auftragsbeschrieb mit allen Vorgaben sich von den gelieferten Daten des Kunden bzw. einem Dritten massgeblich unterscheidet. Liefert der Auftraggeber Druckdaten oder Vorlagen, welche nicht für eine fachgerechte Auftragsabwicklung genügen, übernimmt diehelfer.ch keine Garantie für eine fehlerfreie oder qualitativ schlechte Ausführung des Auftrags. diehelfer.ch ist berechtigt Aufträge abzulehnen, wenn rassistische, nationalistische oder pornografische Inhalte jeglicher Art ausfindig gemacht wurden.

 

Datencheck und Gut zum Druck:

diehelfer.ch übernimmt keine Haftung, akzeptiert keine Reklamationen und ist zu keiner Ersatzlieferung verpflichtet, wenn übersehene Fehler (z.B. Rechtschreibfehler), die bereits bei der Bearbeitung des Kunden entstanden sind, auch bei der Datenkontrolle übersehen werden. Die Datenkontrolle überprüft nur ob das Format stimmt, Schriften korrekt eingebaut wurden oder Farbräume mit der Bestellung übereinstimmen. Alle anderen Fehlerquellen liegen in der Verantwortung des Kunden bzw. Bestellers. Sobald diehelfer.ch anhand des Gut zum Druck die Freigabe zum Auftrag vom Kunde erteilt wird, akzeptiert der Kunde sämtliche Fehler die durch Eigenverschulden allenfalls noch vorhanden sind.

 

Branchenübliche Toleranzen:

Minime Abweichungen in Ausführung und Material bleiben vorbehalten. Dazu zählen Schnittgenauigkeit, Farbabweichungen oder nicht massgebliche Differenzen in der Papiergrammatur oder Papierdichte.

 

Beanstandungen:

Alle über diehelfer.ch erhalten Drucksachen sind nach Empfang zu prüfen. Allfällige Beanstandungen haben spätestens 5 Tage nach Erhalt der Ware zu erfolgen, ansonsten gilt die Ware als akzeptiert. Beanstandungen sind eindeutig begründet an info@diehelfer.ch zu stellen.

 

Druckdaten und Druckrechte:

Die Bearbeitung und Reproduktion sämtlicher vom Kunden gelieferten Daten erfolgt unter der Annahme, dass der Kunde die entsprechenden Rechte an der Vervielfältigung besitzt. diehelfer.ch übernimmt keine Verantwortung, falls Copyright-Rechte Dritter verletzt wurden. Alle für den Auftrag gelieferte Unterlagen und Werkzeuge bleiben im Besitzt von diehelfer.ch sofern nichts anderes vereinbart wurde.

 

Zahlung:

diehelfer.ch bietet grundsätzlich für alle Kunden per Rechnung an. Bei grösseren Zahlungsbeträgen behält sich diehelfer.ch das Recht vor einen Teil der Kosten im Voraus beim Kunden einzufordern. Sie werden vorgängig darüber informiert werden. Der Rechnungsbetrag muss innerhalb von 20 Tagen ohne Abzug beglichen werden. Wird während des Auftrags festgestellt, dass sich die finanziellen Verhältnisse des Kunden verschlechtert haben, behält sich diehelfer.ch das Recht vor den Auftrag zu stoppen oder die Produktion ganz einzustellen.

 

Eigentum:

Sämtliche von diehelfer.ch hergestellten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von diehelfer.ch.

 

Lieferung und Frist:

diehelfer.ch liefert sofern nicht anderes abgemacht wurde ausschliesslich innerhalb der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein. diehelfer.ch liefert nur an eindeutig identifizierbare Adressen in den genannten Ländern. Abholung bei diehelfer.ch sind für alle Produkte möglich. Der Kunde hat sich immer an die vorgegebenen Abholungszeiten zu richten, sofern nichts anderes mit diehelfer.ch vereinbart wurde. diehelfer.ch akzeptiert keine Ersatzforderung oder sonstige Entschädigung, falls der Kunde ausserhalb der Abholzeit seine Ware in Empfang nehmen möchte. Die produktspezifischen Lieferfristen gelten ab dem Zeitpunkt, wo Druckdaten, Vorlagen oder andere benötigte Medien bei uns eingetroffen sind und diehelfer.ch die Druckfreigabe unter ausführlicher Kontrolle des Gut zum Druck erteilt worden ist. Benötigen die erhaltenen Druckdaten einen nicht zu vermeidenden oder unvorhergesehenen Mehraufwand wird die Lieferfrist mit dem Kunden neu angepasst. Kann diehelfer.ch einen Auftrag aus unverschuldeten Gründen z.B. höhere Gewalt, Materialengpässe oder anderen Vertragsverletzungen seitens unserer Lieferanten nicht fristgerecht ausliefern, berechtigt es den Kunden nicht von der Bestellung zurückzutreten oder Schadensersatzforderungen an diehelfer.ch zu stellen. Der Kunde wird immer frühzeitig über allfällig überraschende Änderungen betreffend Liefertermin informiert.

 

Abnahmeverzug:

Wird die Ware nicht innerhalb einer angemessenen Frist entgegengenommen oder sind Beträge aus laufendem Auftrag bzw. Bestellung offen, ist diehelfer.ch berechtigt die Ware zu fakturieren.

 

Urheberrecht:

diehelfer.ch besitzt sämtliche Rechte, für die während des Auftrags erbrachten kreativen Leistungen. Dazu zählen grafische Entwürfe, Layout-, Bild- oder Textkorrekturen sowie Gestaltungsvorschläge. Der Auftraggeber bezahlt nur die Dienstleistung, nicht aber das Eigentum oder die Rechte für spätere Vervielfältigungen Dritter. diehelfer.ch kann den Kunden gegen eine angemessene Bezahlung die Rechte bzw. das Copyright übertragen.

 

Datenschutz:

Die Nutzung und Verwendung der Daten über diehelfer.ch richtet sich nach den Richtlinien des Schweizerischen Datenschutzgesetztes. Alle Daten werden ausschliesslich zu Geschäftszwecken innerhalb von diehelfer.ch verwendet und gelangen nicht an Dritte.

 

Gerichtsstand:

Für alle Geschäfts- und Rechtsbeziehungen zwischen diehelfer.ch und dem Kunden gilt das Schweizerische Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, dass am Geschäftssitz von diehelfer.ch zuständige Gericht. diehelfer.ch kann und ist im Streitfall berechtigt den Kunden an jedem gesetzlichen Gerichtsstandort einzuklagen.

Wil, Juni 2017